Aktuelle Infos:

Info SignLiebe Jugendliche,
der Jugendraum in Winnweiler ist wieder für euch geöffnet, die aktuell geltenden Regeln hängen im Schaukasten.
In den ersten 3 Ferienwochen bleibt der Jugendraum zu den gewohnten Zeiten für euch geöffnet!

                - Segelfreizeit: nach derzeitigem Stand dürfen wir in See stechen, sobald es neue Infos gibt melde ich mich bei euch
                - Jugendaustausch Saint-Laurent/Winnweiler: wird verschoben auf 2021
                - GamesCom: vom Veranstalter wegen des Verbotes von Großveranstaltungen abgesagt. Informiert euch über die Online GamesCom,
                  die soll es geben

In den Winterferien reiste unsere 12-köpfige Skitruppe in das kleine Örtchen Mariapfarr. Dort quartierten wir uns für 8 Tage im Jugendhotel ein und freuten uns, den ersten Schnee für diese Saison zu sehen. Täglich konnten wir das Skigebiet Fanningberg - Großeck/Speiereck - Aineck/Katschberg von früh bis spät nutzen. Denn zum Glück lag genügend Schnee auf den Pisten und alle Lifte waren geöffnet. Da wir die Gruppe nach "noch ein bisschen reinkommen" und "Fortgeschrittene" aufteilten, konnte jeder seinem Stand entsprechend Kilometer auf der Piste machen.
Abends im Jugendhotel verbrachten wir sehr viel gemeinsame Zeit im Aufenthaltsraum mit Gesellschaftsspielen. Hoch im Kurs standen "The Mind", "Hanabi" & "Halli Galli". Aber auch der Tischtennisraum und die Sporthalle mit Trampolin, Fußball und Kletterwand sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam.

Danke an alle, es war eine wunderschöne Skifreizeit mit euch in Österreich!
Philipp & Jessi

In der 4. Ferienwoche begaben sich 14 segelbegeisterte Jugendliche an Bord der Zorg met Vlijt auf dem Ijsselmeer in Holland. Was wir im Vorfeld jedoch vergaßen, war Wind zu bestellen. So segelten wir bei holländischen Hitzerekord-Temperaturen und windstille die Route Enkhuizen – Den Oever – Texel – Makkum – Stavoren – Enkhuizen.

Vor den Häfen über die Reling zu springen und im kühlen Nass zu baden und abends an den tollen Stränden in den Sonnenuntergang zu schwimmen, brachte der Gruppe wenigstens ein klein wenig Abkühlung. So, und mit Übernachtungen auf Deck unterm Sternenhimmel, schafften wir es trotz der Wärme eine unvergessliche Woche auf dem Ijsselmeer zu verbringen!

Uns bleibt nur zu sagen: UND JETZT DIE HÄNDE HOCH!
René & Jessica Jäger

…riefen unsere 14 Jugendlichen, als wir am 07.07 das Ortsschild passierten. Manche freuten sich, erneut den Ort besuchen zu dürfen; andere waren voller Spannung, denn sie kamen zum ersten Mal dort an. Die zahlreichen Gastfamilien, welche unseren Jugendlichen für 8 Tage bei sich aufnahmen, nahmen uns freundlich in Empfang und freuten sich ebenfalls auf eine gemeinsame Woche.

Unsere Austauschwoche gab allen die Gelegenheit, Freundschaften zu knüpfen bzw. zu vertiefen, französisch Kenntnisse aufzubauen und sich beim abwechslungsreichen Programm auszutoben. Viel Spaß und Freude bereiteten Aktionen wie BubbleFoot, LaserGame, Kletterpark oder Schwimmbadbesuche. Aber auch die kulturellen Erlebnisse wie die Besichtigung des Schlosses Chambord oder auch die Lebensweise der Franzosen (so etwas erleben die Jugendlichen in den Gastfamilien hautnah) waren äußerst spannend.

Am 13.07 traten wir wieder die Heimreise an und freuen uns bereits jetzt schon auf den Jugendaustausch 2020, der wieder hier in Winnweiler stattfinden wird.

Euer Team
Franziska Hintze & Jessica Jäger